News - News - Swiss eHealth Barometer 2020

06.03.2020

Swiss eHealth Barometer 2020

Zum siebten Mal haben auch Pflegeinstitutionen an der Umfrage teilgenommen.

Das Swiss eHealth Barometer ist eine jährliche Umfrage bei der Bevölkerung sowie den Gesundheitsfachpersonen. Ziel dieser durch das Institut gfs.bern durchgeführten Umfrage ist die Erfassung der aktuellen Entwicklung im Bereich eHealth in der Schweiz – wobei das elektronische Patientendossier (EPD) einen zentralen Stellenwert einnimmt. Zum siebten Mal haben auch Pflegeinstitutionen an der Umfrage teilgenommen.

Für die Spitäler läuft die Frist zur Umsetzung der Anforderungen, welche sich aus dem Bundesgesetzes über das elektronische Patientendossier ergeben, dieses Jahr ab. Die Pflegeinstitutionen haben noch bis April 2022 Zeit. Immer deutlicher zeichnen sich bei den Pflegeinstitutionen nun die Bestrebungen in Richtung Digitalisierung und Vernetzung ab. Dies zeigt sich unter anderem an einem leichten Anstieg sowohl bei der internen und externen digitalen Vernetzung der Institutionen als auch daran, dass sich bereits 22 Prozent der befragten Institutionen an eine Stammgemeinschaft oder Gemeinschaft angeschlossen haben. Ein besonderes Augenmerk wird hier auf die Bestrebungen im Bereich der eHealth-Strategien gerichtet: Der deutliche Positiv-Trend vom Jahr 2018 hat sich im 2019 bei den Pflegeinstitutionen fortgesetzt. Andererseits lässt sich Handlungsbedarf für jene ableiten, welche bislang noch keine eHealth-Strategie oder eHealth-Bestrebungen in ihren Institutionen aufgegleist haben – dies sind immerhin 53 Prozent der Befragten. Durch das EPD stellen sich auf unterschiedlichen Ebenen Anforderungen an die Organisation und Prozesse in den Institutionen, die im Rahmen entsprechender Projekte angegangen werden müssen. Eine eHealth-Strategie oder deren Integration in eine IT-Strategie kann den Erfolg dieser Projekte unterstützen.

Seitens der Pflegeinstitutionen wurde erneut ein guter Rücklauf erzielt: knapp 30 Prozent der insgesamt 1’414 angeschriebenen Pflegeinstitutionen haben die Umfrage beantwortet.

Weitere interessante Ergebnisse finden sich in der Medienmitteilung und in den Berichten zum Swiss eHealth Barometer 2020.

Das Swiss eHealth Barometer wird seit 2009 im Rahmen der InfoSocietyDays erstellt. CURAVIVA Schweiz unterstützt die Studie.

Swiss Society Days: Studienergebnisse

 

Zurück