News - News - Pflege nach KVG in sozialen Institutionen

30.09.2020

Pflege nach KVG in sozialen Institutionen

CURAVIVA ImpulZ-Reihe im Oktober.

Erwachsene und Kinder mit Behinderung, die in Institutionen leben, werden zunehmend pflegebedürftiger. Die Pflege gewinnt deshalb aus fachlichen Perspektive an Gewicht. Gleichzeitig steigt aber auch das finanziell motivierte Interesse an der Thematik: Zahlreiche Institutionen beschäftigen sich aus eigenem Antrieb oder auf Geheiss des Kantons mit der Frage, ob und wie sie künftig Pflegeleistungen gemäss Krankenversicherungsgesetz (KVG) abrechnen werden.

Die ImpulZ-Reihe von CURAVIVA Schweiz umfasst mehrere Zoomveranstaltungen zum Thema. Mit jedem ImpulZ beleuchtet ein Referent oder eine Referentin einen bestimmten Aspekt der Pflege nach KVG in sozialen Institutionen und lädt die Teilnehmenden zur digitalen Frage- und Diskussionsrunde ein.

Anmeldung und weitere Informationen:

ImpulZ Nr. 1 | 15.10.2020 | Eine rechtliche Auslegeordnung zur Pflege in sozialen Institutionen

ImpulZ Nr. 2 | 27.10.2020 | Grundlagenwissen zu den Pflegebedarfsklärungsinstrumenten BESA & RAI

ImpulZ Nr. 3 | 30.10.2020 | Erfahrungen aus der Praxis: Soziale Institutionen mit Spitex oder Pflegeheimanerkennung

Zurück