News - News - Neue Berufsbilder in Hotellerie / Hauswirtschaft

19.01.2021

Neue Berufsbilder in Hotellerie / Hauswirtschaft

Die Mitgliederversammlung der OdA Hauswirtschaft Schweiz hat die Einführung von zwei neuen Berufsbildern genehmigt.

An der ausserordentlichen Mitgliederversammlung vom 13. Januar 2021 wurden die neuen Berufsbilder Fachfrau Hotellerie Hauswirtschaft EFZ und Praktikerin Hotellerie Hauswirtschaft EBA sowie die Finanzierung des Projekts zu deren Einführung angenommen.

Hotel & Gastro formation, Partner dieses Vorhabens, muss nun der Fortführung des Projekts ebenfalls zustimmen. Konkret bedeutet dies, dass diese beiden Berufsbilder die bestehenden Berufsbilder Fachfrau Hauswirtschaft EFZ und Hotelfachfrau EFZ sowie Hauswirtschaftspraktikerin EBA und Hotellerieangestellte EBA ersetzen werden. Diese Änderung soll 2023 in Kraft treten.

Die allgemeinen Handlungskompetenzen der beiden Berufsbilder wurden problemlos übernommen, wobei sprachliche Verbesserungen noch möglich sind und die Bemerkungen aus der zuvor durchgeführten Konsultation in den gesamten Inhalt des Berufsbildes, insbesondere in die Leistungsziele, einfliessen werden. Die endgültige Fassung wird schliesslich einer breiten Konsultation unterzogen, aus der sich weitere mögliche Anpassungen ergeben können.

Eine Einigung über die Finanzierung des Projekts zu erzielen, erwies sich dagegen als schwierig, insbesondere wegen des von jedem Mitglied der kantonalen OdA zusätzlich geforderten einmaligen Beitrags von CHF 425.00. Die Mehrheit der kantonalen OdA der Westschweiz war gegen diese Finanzierung. Man befürchtete die Kündigung von Mitgliedern oder sogar die mögliche Auflösung der kantonalen OdA.

Die OdA Hauswirtschaft Schweiz hat sich verpflichtet, die kantonalen OdA zu unterstützen und von Fall zu Fall nach Lösungen zu suchen, – beispielsweise können die Mitglieder der kantonalen OdA den einmaligen Betrag von CHF 425.00 in Raten zahlen. CURAVIVA Schweiz hat die neuen Berufsbilder sowie die Finanzierung des Projekts genehmigt. Der Vorstand der OdA Hauswirtschaft Schweiz stellte die künftige Organisation der Trägerschaft dieser neuen Berufsbilder als ein paritätisch von OdA Hauswirtschaft Schweiz und Hotel & Gastro formation besetztes Organ vor.

CURAVIVA Schweiz beantragt, dass die zukünftige Organisation und der Gesamtfinanzierungsplan für diese Trägerschaft und für die OdA Hauswirtschaft einer Mitgliederversammlung zur Genehmigung vorgelegt werden, was derzeit vom Vorstand nicht vorgesehen ist.

Luc Dapples, Vertreter der OdA Hauswirtschaft des Kantons Neuenburg und Mitglied des Vorstands von CURAVIVA Schweiz, forderte, die Mitglieder während der Umsetzung häufig zu informieren und ihnen regelmässig die Möglichkeit zu geben, den Inhalt zu kommentieren.

Zurück