News - News - Microsoft Exchange Sicherheitslücken

30.03.2021

Microsoft Exchange Sicherheitslücken

Jetzt handeln und sich mit einer Cyberversicherung schützen.

Die Sicherheitslücken im Zusammenhang mit Microsoft Exchange haben die IT-Welt seit Wochen fest im Griff. Am 2. März 2021 veröffentlichte Microsoft Sicherheitsupdates, die diese Lücken zu schliessen suchten. Die Schwachstellen erlaubten es, Cyber-Kriminellen automatisierte Angriffe durchzuführen, Authentifizierungen auf dem Exchange-Server zu umgehen und sich schliesslich darauf Administratorrechte anzueignen. Als Folgeschritt können Schadprogramme (Backdoor) auf den IT-Systemen hinterlassen werden, um Daten direkt oder später abzugreifen oder zu verschlüsseln.

Manche Unternehmen haben schnell reagiert und die sogenannten Patches zeitnah installiert. Bei anderen Unternehmen dauerte es einige Tage länger, bis die Sicherheitslücken geschlossen waren. Die in den letzten Tagen gesammelten Erfahrungen von Funk zeigen jedoch, dass auch bei pünktlich handelnden Unternehmen Schadprogramme gefunden wurden. Je nach Versicherungslösung werden die Kosten der Untersuchung von der Versicherung übernommen. Wenden Sie sich bei Fragen an Ihren Broker oder Ihren Versicherungspartner.

Weitere Informationen: Microsoft Exchange Schwachstellen - Die Lage ist ernst!

CURAVIVA CyberSecure - Funk Gruppe

Zurück