22.09.2022

MAGAZIN | Die politische Partizipation unter der Lupe

Politische Partizipation heisst wählen, abstimmen, debattieren, politisch aktiv werden oder sich im eigenen Wohnquartier engagieren. Wie kann man die politische Partizipation fördern und was bringt sie? Dies ist das Thema der aktuellen Ausgabe des Magazins ARTISET.

In der September-Ausgabe stellen wir Ihnen Menschen und Initiativen vor, die die politische Partizipation von Menschen mit Behinderung, Menschen im Alter und Jugendlichen vorantreiben.

Entdecken Sie:

  • den Werdegang von Cem Kirmizitoprak, Aktivist und Gründer des «Abstimmungskafi»;
  • die Stimmrechtssituation von Menschen unter umfassender Beistandschaft;
  • die inklusiven Treffen Bla-Bla Vote, die die Menschen im Quartier dazu einladen, über Politik zu sprechen;
  • Politinklusiv – die politische Weiterbildung für Menschen mit Behinderung, die sich politisch engagieren möchten;
  • wie die aktive Teilnahme am politischen Leben die Lebensqualität von Menschen im Alter verbessert;
  • was das Interesse der Jugendlichen für die politische Partizipation weckt.

Weitere Themen

Zudem finden Sie in dieser Ausgabe Artikel über den Film «La Mif» (Gespräch mit Claudia Grob in der Rolle der Heimleiterin), die Sicht von ARTISET zur OBSAN-Studie, 7 Best Practices für effiziente Caring Communities, die Bedürfnisse von Menschen im Alter für den Umgang mit neuen Technologien, die Verwandlung eines Arbeitsateliers in ein Arbeits- und Kulturatelier.

Und zum Schluss übergeben wir das Wort an Christian Streit, Geschäftsführer von Senesuisse. Er spricht über die Notwendigkeit von betreutem Wohnen.

Online lesen

PDF herunterladen

E-Paper lesen


Sie möchten die Printversion des Magazins erhalten?

Magazin abonnieren

Zurück