News - News - INSTRUMENTE | Erwachsenenbildung inklusiv gestalten
13.04.2022

INSTRUMENTE | Erwachsenenbildung inklusiv gestalten

Planen Sie eine inklusive Veranstaltung oder Weiterbildung? Wir unterstützen Sie mit hilfreichen Arbeitsinstrumenten, die im Rahmen des Aktionsplans UN-BRK erarbeitet wurden.

Damit eine inklusive Erwachsenenbildung gelingt, haben wir gemeinsam mit WINklusion und vahs drei Arbeitspapiere erarbeitet, in denen Sie Beispiele aus der Praxis, didaktisch-methodische Hinweise sowie Tipps für die Organisation von inklusiven Veranstaltungen finden.

  • Leitlinien Inklusiver Erwachsenenbildung
    In diesem Arbeitspapier wird der Begriff «inklusive Bildung» begrifflich und theoretisch reflektiert. Weiter finden Sie Beispiele inklusiver Bildungsformen aus der Praxis.
     
  • Leitfaden Inklusive Veranstaltungen
    In diesem Leitfaden erhalten Sie Tipps für die didaktisch-methodische Gestaltung von inklusiven Bildungsveranstaltungen. Nutzen Sie ergänzend auch die «Checkliste für Inklusive Veranstaltungen».
     
  • Checkliste für Inklusive Veranstaltungen
    In dieser Checkliste finden Sie Tipps für die Organisation von Veranstaltungen für Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Nutzen Sie ergänzend auch den «Leitfaden Inklusive Veranstaltungen».

Dokumente einzeln herunterladen.

Ein Projekt aus dem Aktionsplan UN-BRK

Inklusive Erwachsenenbildung ist ein Menschenrecht. Damit diese gelingt, haben wir 2019 gemeinsam mit WINklusion und vahs das «Labor Inklusive Bildung» lanciert. Rund 60 Menschen – Selbstvertreter:innen, Bildungsexpert:innen, Fachpersonen aus Institutionen, Erfinder:innen und Kreativ-Denkende – haben dabei Prototypen inklusiver Bildung für den Sozialbereich skizziert. 2021 wurden dann im Rahmen eines weiteren Labors die konkreten Leitlinien und Hilfestellungen für inklusive Veranstaltungen und Weiterbildungen erarbeitet.

Inklusive Weiterbildung im Juni

WINklusion startet im Juni eine weitere inklusive Weiterbildung in Persönlicher Zukunftsplanung (PZP), inklusivem Handeln und personenzentrierter Praxis für zukünftige Botschafter:innen, Peer-Unterstützer:innen, Zeichner:innen und Moderator:innen.

Detaillierte Informationen lesen und anmelden.

Zurück