News - News - Essen – Die Lust an einer ausgewogenen Ernährung fördern

16.04.2020

Essen – Die Lust an einer ausgewogenen Ernährung fördern

Aprilausgabe 2020 der Fachzeitschrift Curaviva.

Essen ist lustvoll und bringt Freude in den Alltag. Essen versorgt uns zudem mit den nötigen Nährstoffen, damit wir uns gesund und fit fühlen können. Die spezifischen Bedürfnisse von hochbetagten Personen, von Menschen mit Behinderung und von Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen stellen die Pflege- und Betreuungsfachpersonen sowie die Kochprofis in den Institutionen vor Herausforderungen. Im Alterszentrum Haus Tabea im zürcherischen Horgen sorgt ein umfassendes Gastronomiekonzept sowie die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Küche und Pflege für die bestmögliche Ernährung. Ernährungsberaterin Caroline Hofmann erörtert im Interview das Spannungsfeld zwischen dem Recht auf Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung sowie ihrem Recht auf Gesundheit und gesunde Ernährung. Körperwahrnehmungstherapeutin Thea Rytz erläutert, wie Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen aufgefangen werden können.

Zur Ausgabe 4 | 2020

 

Zurück