News - News - Erste Ergebnisse im Teilprojekt «Wohnen mit Vielfalt»

12.11.2021

Erste Ergebnisse im Teilprojekt «Wohnen mit Vielfalt»

Chancen und Herausforderungen, wenn Menschen mit psychischer Beeinträchtigung sozialraumbezogen Wohnen.

Mit dem vom eidgenössischen Büro für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen EBGB mitfinanzierten Projekt «Wohnen mit Vielfalt» möchten die drei Branchenverbände CURAVIVA Schweiz, INSOS Schweiz und vahs Schweiz sozialraumnahen Wohnraum für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung fördern. Eine Befragung verschiedener Zielgruppen trug nun Erfahrungen und den Unterstützungsbedarf zur Thematik zusammen. Diese legen unter anderem flexibilisierte und angepasste Mietverhältnisse nahe.

Am 03. November 2021 wurden erste Ergebnisse der Befragungen im BFH-Blog «knoten & maschen» publiziert.

In der nun anschliessenden Projektphase III, werden die bis dahin gewonnene Erkenntnisse zu einem praxistauglichen Produkt mit Handlungsinputs verarbeitet und interessierten Personen zugänglich gemacht. Für weitere Informationen rund um das Projekt und zum Thema Wohnen für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung wenden Sie sich gerne an Patrizia Weibel, Projektleiterin von CURAVIVA Schweiz: E-Mail, 031 385 33 52.

Zurück