News - News - Bleiben wir zu Hause? – Folgen der Pandemie für die Langzeitpflege

21.09.2021

Bleiben wir zu Hause? – Folgen der Pandemie für die Langzeitpflege

RVK-Fachtagung am 24. November 2021.

Das Corona-Virus ist nicht nur eine medizinische Herausforderung. Es war und ist auch eine Belastungsprobe für die Institutionen der Langzeitpflege und deren Beschäftigte. Auch wenn sich die Situation weiter entspannt, hinterlässt die Pandemie deutliche Spuren. Leere Betten stellen Institutionen und Gemeinden vor finanziellen Probleme. Anders bei der Spitex, hier steigt die Nachfrage stark. Wohin gehen diese Entwicklungen? Sehen wir eine vorübergehende Krise, oder verstärkt die Pandemie damit einen schon länger anhaltenden Trend?

An der RVK-Tagung Langzeitpflege wagen Expertinnen und Experten den Ausblick und wollen wissen, welche Lehren aus der Krise gezogen werden können. Die 5. RVK-Fachtagung findet am 24. November 2021 statt.

Es diskutieren u.a. Prof. Dr. Tilman Slembeck, Gesundheitsökonom ZHAW, Oliver Hofmann, Vorstandsmitglied senesuisse, Marianne Pfister, Geschäftsführerin Spitex Schweiz, Bea Heim, Co-Präsidentin Schweizerischer SeniorInnenrat (SSR) und Ralph Bürge, Lindenhof Oftringen.

Mitglieder von CURAVIVA Schweiz profitieren sowohl mit Frühbucherrabatt oder ohne von einer Preis-Ermässigung.

Alle Informationen und Anmeldung

Zurück