News - News - Karriere machen als Mensch in der Langzeitpflege

23.11.2020

Karriere machen als Mensch in der Langzeitpflege

Starkes Engagement für mehr Fachpersonal in der Langzeitpflege.

CURAVIVA Schweiz, Spitex Schweiz und OdASanté setzen sich im Auftrag des Bundesrates für mehr Fachkräfte in der Langzeitpflege ein. Die Abschlüsse auf Tertiärstufe konnten im letzten Jahr gesteigert werden. Diese erfreuliche Entwicklung bestärkt die gesamte Branche der Langzeitpflege in ihrem Bestreben, sich noch mehr für alle Berufe der Langzeitpflege einzusetzen.
Die Zahlen zeigen in die richtige Richtung: 1054 Studentinnen und Studenten haben letztes Jahr ihren Bachelor in Pflege abgeschlossen. Das ist ein Zuwachs von 13.7% im Vergleich zum Vorjahr. Auf Stufe der höheren Fachschule (HF) beläuft sich die Zahl auf 1938 Abschlüsse, was ebenfalls einer kleinen Steigerung entspricht. Um das erklärte Ziel von 17'000 zusätzlichen Fachkräften bis 2025 zu erreichen, 10'000 davon alleine in der Langzeitpflege, muss die Abschlussrate auf mehr als 3'000 gesteigert werden. Die Branchenverbände CURAVIVA Schweiz, Spitex Schweiz und OdASanté intensivieren deshalb ihre Bemühungen, um noch mehr Menschen für den Pflegeberuf und die Langzeitpflege zu begeistern.

Pflegeberufe Langzeitpflege | Medienmitteilung (pdf, 155 KB)

CURAVIVA Schweiz, Spitex Schweiz, OdASanté | 23. November 2020

 

Zurück