CURAVIVA Schweiz - Home

06.11.2019

Fortbildung für Präventions- und Meldestellen

Eine wichtige Forderung der Charta Prävention umsetzen.

Als Gründungsmitglied der Charta zur Prävention von sexueller Ausbeutung, Missbrauch und anderen Grenzverletzungen und Mitglied der verbandsübergreifenden Arbeitsgruppe setzt sich CURAVIVA Schweiz für die Umsetzung der Charta Prävention ein. Diese fordert die Institutionen unter anderem auf, Schutzkonzepte zu erarbeiten und Meldestellen für Grenzverletzungen einzurichten. Die Anforderungen an die Ansprechpersonen der institutionsinternen Meldestellen sind sehr hoch.

In der spezifischen Fortbildung der Fachstelle Limita und des Verbands für anthroposophische Heilpädagogik und Sozialtherapie Schweiz vahs erhalten die Teilnehmenden die notwendigen Grundlagen und die Möglichkeit, an praktischen Alltagsbeispielen fachlich fundiertes Vorgehen zu üben.

Diese Fortbildung wird jährlich durchgeführt. Der nächste Starttermin ist bereits im Dezember 2019.

Charta Prävention Weiterbildungsangebote