CURAVIVA Schweiz - Home

19.01.2021

COVID-19: Alters- und Pflegeinstitutionen in der Pandemie

CURAVIVA Schweiz fordert zügige Umsetzung gezielter Impf- und Teststrategien und zusätzliche statistische Daten.

Coronabedingt ist die Lage in den Alters- und Pflegeinstitutionen nach wie vor angespannt. CURAVIVA Schweiz ruft die Kantone deshalb auf, Alters- und Pflegeheime in ihren Impfstrategien konsequent zu priorisieren und das Heimpersonal zur Prävention regelmässig zu testen. Für die Kosten dieser Test sollte der Bund aufkommen. Gleichzeitig plädiert der nationale Branchenverband für eine differenzierte Beurteilung der Herausforderungen für Alters- und Pflegeheime: Schutzkonzepte stossen dort an ihre Grenzen, wo Pflege und Betreuung Nähe bedingen und wo die Bewohnenden trotz Risiko das legitime Bedürfnis nach Familienkontakt haben. Im Weiteren fordert CURAVIVA Schweiz zusätzliche statischen Daten zu den Leistungen der Alters- und Pflegeinstitutionen.