Sucht im Alter - Fachinformationen - Themendossiers - Sucht im Alter

Sucht im Alter

Die Suchtproblematik im Kontext von Pflege und Betreuung stellt Pflegefachleute und -organisationen nicht nur heute, sondern auch künftig vor grosse Herausforderungen.

Mit der steigenden Lebenserwartung in der Gesellschaft nimmt auch die Zahl der älteren Personen mit einer Suchterkrankung zu, die auf pflegerische Dienstleistungen im ambulanten oder (teil-) stationären Bereich angewiesen sind. Die Vielfalt an denkbaren Suchtformen ist dabei gross: nebst handlungsbezogenen Suchtformen (z.B. Essen, Spielen) sind es insbesondere auch substanzbezogene Suchtformen (z.B. Nikotin, Alkohol), von denen Menschen im Alter betroffen sein können. Die mit der Suchterkrankung einhergehenden Verhaltensauffälligkeiten sowie die physischen und psychischen Folgen für die Betroffenen stellen auch die Betreuenden und Pflegenden vor Herausforderungen.

Das Faktenblatt «Sucht im Alter» (s.u.) trägt die wichtigsten Informationen zum Thema Sucht im Alter und zum Umgang mit Suchtbetroffenen zusammen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Konsum von Alkohol und der Einnahme von verschreibungspflichtigen Schlaf- und Beruhigungsmitteln, da diese von älteren Personen am häufigsten konsumiert werden. Zudem ändert sich mit zunehmendem Alter die Metabolisierung der Substanzen, was zu reduzierter Alkoholtoleranz und zu veränderten Nebenwirkungen von Medikamenten führen kann und so nicht nur gesundheitsschädlich sein, sondern die Lebensqualität der Betroffenen auch stark einschränken können.

Weiterführende Links und Informationen zum Thema

  • Infodrog – die Schweizer Koordinations- und Fachstelle Sucht bietet ein umfassendes Themendossier mit vielen Informationsmaterialien zum Thema Sucht und Alter.
    infodrog.ch
     
  • Der Fachverband Sucht führt ein umfassendes Themendossier mit zahlreichen Informationen und Praxisinstrumenten zum Thema Sucht im Alter. 
    fachverbandsucht.ch
     
  • Diverse Infomaterialien für die Zielgruppe ältere Menschen und ihre Angehörigen finden sich auf der Plattform Sucht Schweiz, dem nationalen Kompetenzzentrum für Prävention, Forschung und Wissensvermittlung im Suchtbereich. Hier finden sich auch Faktenblätter und Broschüren in neun verschiedenen Sprachen.
    suchtschweiz.ch
     
  • Alter und Sucht – eine Wissensplattform für ältere Menschen, für Angehörige und für Berufsgruppen, die in ihrem Arbeitsalltag ältere Menschen betreuen, begleiten oder beraten.
    alterundsucht.ch
     
  • Informationen für Fachpersonen aus dem Pflegebereich und der Altersarbeit zu diesem Thema stellt die ZFPS, (Zürcher Fachstelle zur Prävention des Suchtmittelmissbrauchs) bereit.
    suchtimalter.ch
     
  • Eine Broschüre mit Empfehlungen zum Umgang mit Suchtmittelkonsum und Abhängigkeit in der professionellen Pflege ältere Menschen vom Fachverband Sucht, dem SBK und infodrog kann gratis bestellt werden unter
    sbk.ch
     
  • Das BAG (Bundesamt für Gesundheit) führt ein Themendossier «Gesundheit im Alter», darin finden sich Informationen zum Alkoholkonsum und der Medikamenteneinnahme im Alter.
    bag.admin.ch