Themendossiers - Fachinformationen - Themendossiers - Alter und Migration

Alter und Migration

In fast jeder Alters- und Pflegeinstitution arbeiten und leben auch Menschen mit Migrationshintergrund.

Nicht nur Schweizer und Schweizerinnen, sondern auch Menschen mit Migrationshintergrund werden älter und benötigen im hohen Alter Pflege und Unterstützung. Aber auch das Personal ist immer öfter multikulturell zusammengesetzt. Eine sprachliche, biografische und soziokulturelle Vielfalt trifft auf einander und wird für alle Beteiligten zur Herausforderung.

Die älteren Migrantinnen und Migranten kommen heute aus über 160 Herkunftsländern. Früher oder später werden sie in eine Alters- und Pflegeinstitution eintreten. Die Institutionen müssen vermehrt den vielfältigen Lebensvorstellungen und Lebensläufen der Bewohnenden und Mitarbeitenden Rechnung tragen. Das Thema Diversität wird die Institutionen je länger, je mehr beschäftigen.

Alters- und Pflegeinstitutionen finden hier verschiedene Publikationen, Hilfsmittel und Links, die sie in ihrer täglichen Arbeit mit  Fragen zum Umgang mit Diversität unterstützen können.

Publikationen und Links

Diversität und transkulturelle Kompetenz

Doppelt fremd
Demenzerkrankung in der Migration am Beispiel von Italienerinnen und Italienerin

Diversität in Alters- und Pflegeheimen
Wegleitung für Führungspersonen und Mitarbeitende der stationären Langzeitpflege (Booklet mit Schulungs-CD und Arbeitsblättern)

Diversität fördern, rassistischer Diskriminierung vorbeugen
Wegleitung für Führungspersonen und Mitarbeitende in Institutionen der Gesundheitsversorgung 

Transkulturelle Kompetenz 
Lehrbuch für Pflege-, Gesundheits- und Sozialberufe, Checklisten und e-learning-Tool

Qualifikationen und Qualifizierung

Dequalifiziert! Das ungenutzte Wissen von Migrantinnen und Migranten in der Schweiz
Mit Porträts von Betroffenen und Handlungsempfehlungen

Anstellung ausländisches Personal

HR-Box von CURAVIVA Schweiz

Zugewandertes Pflegeassistenzpersonal und Brain Waste 
Studie vom OBSAN – Dossier 20

Spiritualität

Drei-Phasen Modell für die Praxis zur Integration von Spiritualität in die Kultur einer Institution der Langzeitpflege.

Patientenverfügungen

Informationen zu Patientenverfügungen in mehreren Sprachen

Gesundheitsratgeber

Bestellservice für Gesundheitsinformationen in mehreren Sprachen
(in 9 Sprachen)

Älter werden in der Schweiz
(in 8 Sprachen erhältlich)

Fachzeitschrift

Adressen

Telefondolmetschdienst

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) bietet einen nationalen Telefondolmetschdienst an. Professionelle Dolmetschende helfen in mehr als 50 Sprachen innert weniger Minuten und das rund um die Uhr.

http://0842-442-442.ch

Nationales Forum Alter und Migration