Verbandsbereiche - Verband - Verbandsbereiche

Drei Fachbereiche – ein Verband

Die Bereiche von CURAVIVA Schweiz

Die drei Fachbereiche von CURAVIVA Schweiz «Menschen im Alter», «Menschen mit Behinderung» sowie «Kinder und Jugendliche», engagieren sich für die Gleichbehandlung und Würde der Menschen, die Institutionen leben und auf Unterstützung angewiesen sind. Die Geschäftsbereiche Bildung und Dienstleistungen bieten Unterstützung in der Praxis.

Die Mitarbeitenden von CURAVIVA Schweiz sind spezialisierte Ansprechpartner für Institutionen, die Menschen mit Unterstützungsbedarf Lebensqualität bieten. An den Standorten in Bern, Luzern und Zug engagieren sich über 120 Personen in 8 Fach- und Geschäftsbereichen für die Mitgliederinstitutionen und die ihnen anvertrauten Menschen.

Mitarbeitende

Direktion

Sie leitet die Geschäftsstelle und setzt die Verbandsstrategie um. Damit sich CURAVIVA Schweiz zukunftsorientiert weiterentwickelt, massgeschneiderte Dienstleistungen für die Mitglieder erbringt, erfolgreich auf die Rahmenbedingungen einwirkt und den Menschen mit Unterstützungsbedarf eine starke Stimme gibt. Zur Direktion gehören die Stabstellen Qualitätsfragen sowie Forschungskooperationen und Innovation.

Direktion

Fachbereich «Menschen im Alter»

Im Dienste der Mitgliederinstitutionen, die ältere Menschen pflegen und betreuen: die wissenschaftlichen Mitarbeitenden und die Bereiche Gesundheitsökonomie, Administration und Marketing. Sie unterstützen die Mitglieder in der Erfüllung ihrer Aufgaben, arbeiten eng mit den Kantonalverbänden zusammen und verschaffen Altersthemen politisch Gehör. 

Fachbereich «Menschen im Alter»

Fachbereich «Menschen mit Behinderung»

Umfassende Services für Mitgliederinstitutionen, die Menschen mit Behinderung begleiten: Das Fachbereichsteam erstellt Arbeitsinstrumente für die Praxis, erarbeitet in Kooperation mit Partnerverbänden landesweite Konzepte und vertritt die Brancheninteressen in relevanten Gremien und gegenüber der Politik.

Fachbereich «Menschen mit Behinderung»

Fachbereich «Kinder und Jugendliche»

Für Mitgliederinstitutionen, die junge Menschen sozialpädagogisch betreuen und sonderpädagogisch fördern: Die Mitarbeitenden des Fachbereichs bieten den Mitgliedern fachliche Unterstützung, entwickeln Hilfsmittel für sie und verfassen politische Entscheidungsgrundlagen. Wichtiger Schwerpunkt ist die Sozialraumorientierung.

Fachbereich «Kinder und Jugendliche»

Geschäftsbereich Bildung

In der Bildungspolitik, der Berufs- und Weiterbildung sowie in den Höheren Fachschulen hsl Luzern, hfk Zug und hfg Luzern: Das Bildungsteam schafft auf allen Ebenen die Voraussetzung für hochstehende Arbeit in den Mitgliederinstitutionen.

Geschäftsbereich Bildung

Geschäftsbereich Dienstleistungen

Massgeschneiderte Dienstleistungen für Heimleitungen und Mitarbeitende in den Mitgliederinstitutionen – von Führungs- und Arbeitsinstrumenten über Personalvermittlung, Fachverlag und Beraternetzwerk bis zu Einkaufspool und Fachstelle für Qualitätsfragen.

Geschäftsbereich Dienstleistungen

Geschäftsbereich Kommunikation

Zuständig für Kommunikation und Marketing, Public Affairs und die Fachzeitschrift Curaviva.

Geschäftsbereich Kommunikation