Verbandsbereiche - Verband - Verbandsbereiche - Geschäftsbereich Kommunikation

Geschäftsbereich Kommunikation

Zuständig für Kommunikation und Marketing, Public Affairs und die Fachzeitschrift Curaviva.

Team

Kommunikation & Marketing

Im Ressort Kommunikation & Marketing sind die Media Relations (Pressestelle), die Online-Kommunikation, die Mitgliederkommunikation, die interne Kommunikation, die Krisenkommunikation sowie das Marketing des nationalen Branchenverbands angesiedelt. Das Ressort informiert zeitnah über Forschungsresultate, Publikationen, Dienstleistungen, Bildungsangebote, politische Entwicklungen und fachliche Empfehlungen sowie Aktualitäten, Erkenntnisse und Trends aus der Branche. Zudem werden Projekte in Bezug auf das Image der Mitgliederinstitutionen sowie das Branding des nationalen Branchenverbandes umgesetzt.

Public Affairs

Das Ressort Public Affairs ist auf interkantonaler und nationaler Ebene für die politische Interessenvertretung der Mitgliederinstitutionen von CURAVIVA Schweiz zuständig. Mit einem breit ausgebauten Netzwerk zu politischen Meinungsmachern, sichert das Ressort, dass der nationale Branchenverband seine politischen Aktivitäten im Sinne einer effizienten Interessenvertretung zur richtigen Zeit am richtigen Ort ansetzt und Parlamentarierinnen und Parlamentarier sowie weitere relevante Zielgruppen in der nationalen und interkantonalen Politik für die Anliegen der Mitglieder sensibilisiert werden.

Fachzeitschrift Curaviva

Die Fachzeitschrift Curaviva vermittelt ein Bild über das aktuelle Geschehen und Tendenzen aus der Gesundheits-, Sozial- und Bildungspolitik, Erkenntnisse aus der Forschung sowie Erfahrungswerte aus der Praxis. Im Zentrum stehen dabei Themen aus den drei Fachbereichen des nationalen Branchenverbandes: institutionelle Betreuung von Kindern und Jugendlichen, Menschen mit Behinderung sowie Menschen im Alter.

Die Publikation ist verbandspolitisch unabhängig. Sie erscheint zehnmal im Jahr in deutscher Sprache sowie viermal in französischer Sprache. Das Magazin ist mit dem Gütesiegel «Q-Publikation» der Fach- und Spezialpresse ausgezeichnet.