Verbandsbereiche - Verband - Verbandsbereiche - FB Menschen im Alter

Eine Stimme für eine starke Alterspolitik

Fachbereich Menschen im Alter

Der Fachbereich Menschen im Alter vertritt die Interessen seiner Mitglieder auf gesamtschweizerischer Ebene gegenüber politischen Instanzen, Behörden, Verwaltungen und anderen nationalen Organisationen sowie der Öffentlichkeit. Er unterstützt seine Kantonalverbände in deren Bestreben, die ihnen angeschlossenen Alters- und Pflegeinstitutionen bei der Erfüllung ihres Auftrags zu fördern.

Zum Fachbereich Menschen im Alter gehören verschiedene Arbeitsbereiche.

Leitung Fachbereich / Verbandsarbeit


Die Leitung vom Fachbereich Menschen im Alter ist als Mitglied der Geschäftsleitung von CURAVIVA Schweiz die Verbindungsstelle zur Fachkonferenz Alter, zum Exekutiv Komitee, zu den Kantonalverbänden sowie anderen Verbänden und nationalen Organisationen. Im Auftrag der Fachkonferenz Alter sowie des Exekutiv Komitee setzt der Fachbereich Massnahmen um.

Kontakt
Markus Leser


Administration / Marketing


Der Arbeitsbereich ist zuständig für die Administration und das Marketing des Fachbereichs u.a. für Fachprojekte, Impulstage, Studienreisen usw.

Kontakt
Myriam Donzé


Gesundheitsökonomie


Der Arbeitsbereich Gesundheitsökonomie unterstützt die Mitglieder in betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und administrativen Aufgaben. Ebenso engagiert er sich für die praktikable Umsetzung des Krankenversicherungsgesetzes (KVG) und von anderen Gesetzen. Dazu gehört die Teilnahme an Vernehmlassungen und die enge Zusammenarbeit mit Bundesstellen und anderen Verbänden.

Kontakt
Daniel Domeisen

Igor Carrasquinho


Wissenschaftliche Mitarbeitende


Der Arbeitsbereich erarbeitet Grundlagen für Themendossiers und Projekte im Rahmen nationaler Gesundheitsstrategien (Demenz, eHealth, Palliative Care etc.) und unterstützt die interne Facharbeit mit wissenschaftlichen Dienstleistungen (u.a. Recherchen, Studien). Weiter stellen die Entwicklung und Leitung spezifischer Fachprojekte sowie die Mitarbeit an nationalen und internationalen Forschungsprojekten zentrale Aufgabenbereiche dar.

Kontakt
Michela Canevascini

Anna Jörger

Michael Kirschner