Verband

CURAVIVA Schweiz – der nationale Dachverband der Heime und Institutionen

Als Branchen- und Institutionenverband mit arbeitgeberpolitischer Ausrichtung vertritt CURAVIVA Schweiz die Interessen der Heime und sozialen Institutionen aus den Bereichen Menschen im Alter, Erwachsene Menschen mit Behinderung sowie Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen.

Dem nationalen Dachverband CURAVIVA Schweiz sind alle Schweizer Kantone sowie das Fürstentum Lichtenstein angeschlossen. Insgesamt vertritt CURAVIVA Schweiz 2'630 Heime und soziale Institutionen, in denen rund 119'000 Bewohnerinnen und Bewohner leben und über 130'000 Mitarbeitende (inklusive Teilzeitstellen) beschäftigt sind.

Gemeinsam mit den Kantonalverbänden setzt sich der nationale Dachverband für Rahmenbedingungen ein, die es Heimen und Institutionen ermöglichen, ihren Bewohnerinnen und Bewohnern qualitativ hochstehende Unterstützung und Betreuung zu bieten. Hierbei vertritt der nationale Dachverband auf gesamtschweizerischer Ebene die gesellschafts-, gesundheits-, bildungs- und sozialpolitischen Anliegen und Positionen seiner Mitglieder und setzt sich für die Verbesserung der rechtlichen, finanziellen und organisatorischen Rahmenbedingungen der Heime und sozialen Institutionen ein.

Die Mitglieder von CURAVIVA Schweiz, Politikerinnen und Politiker sowie Behörden und Medienschaffende erhalten von CURAVIVA Schweiz stets aktuelle Fach- und Brancheninformationen, welche der nationale Dachverband mit seiner Fachzeitschrift Curaviva, seinen fachspezifischen Impulstagungen und Kongressen, seinem monatlichen Online-Newsletter «CURAVIVA aktuell», den «Polit-News» sowie regelmässig erscheinenden Medienmitteilungen und parlametarischen Monitorings übermittelt.

CURAVIVA Schweiz beschäftigt rund 100 Mitarbeitende und unterzieht sich im Rahmen seiner ISO-9001-Zertifizierung jährlich einer Qualitätsprüfung nach SQS-Standards.

Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln