CURAVIVA Schweiz - Verband - Verband - Delegiertenversammlung 2018
Delegiertenversammlung 2018

Ordentliche Delegiertenversammlung 2018

19. Juni 2018 – FORUM Genève

Genehmigung Jahresbericht und Jahresrechnung 2017

Auch im Jahr 2017 konnte CURAVIVA Schweiz Fondszuweisungen vornehmen und verzeichnet einen Reingewinn von CHF 141'000 statt dem budgetierten Verlust von CHF 55'000. Die Delegierten genehmigten den Jahresbericht 2017 sowie die Jahresrechnung 2017 und erteilten dem Vorstand wie auch der Geschäftsleitung von CURAVIVA Schweiz die Décharge.

Wahlen 2018 – 2022
  • Laurent Wehrli, Waadtländer Nationalrat und Stadtpräsident von Montreux, ist als neuer Präsident von CURAVIVA Schweiz gewählt. Er löst damit Ignazio Cassis ab, der im September 2017 in den Bundesrat gewählt wurde.
  • Neu in den Vorstand gewählt wurden Maria Bernasconi (Präsidentin Fondation des EMS de Lancy sowie Präsidentin des Genfer Kantonalverbands FEGEMS) und Christiane Brouyère (Direktorin Résidence Les Marronniers, La Côte-aux-Fées). Sie lösen die bisherigen Vorstandsmitglieder Jean Martin und Bettina Ramseyer Rey ab, die aufgrund der Amtszeitbeschränkung aus dem Vorstand austreten. Bettina Ramseyer Rey übte seit der Bundesratswahl 2017 das Amt der Präsidentin ad interim aus.
  • Marco Camus, Gesamtleiter Ilgenhalde, Fehraltorf, wurde als neues Vorstandsmitglied und Vorsitzenden der Fachkonferenz «Kinder und Jugendliche» gewählt und löst damit seinen Vorgänger Thomas Schüpbach ab.
  • Marco Borsotti (Präsident ODA Xund Zentralschweiz/VR-Präsident Heime Kriens AG) wurde als Vorsitzender der Fachkonferenz «Menschen im Alter» und Rolf Müller (Direktor abilia, Basel) als Vorsitzender der Fachkonferenz «Erwachsene Menschen mit Behinderung» bestätigt.
  • Die bisherigen Vorstandsmitglieder Beat Ammann (Direktor Bürgerspital Basel), Luc Dapples (Direktor Parc de la Suze, Biel), Thomas Dietziker (Direktor Sonnenberg, Baar), Rahel Huber (Stiftung für Schwerbehinderte Luzern SSBL) und Ricardo Lüthi (Direktor La Motta, Brissago) wurden en globo wiedergewählt.
  • Steven André Ryser wurde als neuer Präsident der Geschäftsprüfungskommission (GPK) gewählt und löst damit Rodolphe Dettwiler ab, der aufgrund der Amtszeitbeschränkung aus der GPK austrat.
  • Als neues Mitglied der GPK wurde Gianluigi Rossi gewählt, der Felix Graf ablöst, welcher aufgrund der Amtszeitbeschränkung aus der GPK austrat. Chantal Desirée König, Regula Mader, Jürg Leuenberger und Jörg Ziemssen wurden als Mitglieder wiedergewählt.
  • Regula Diehl wurde als Mitglied der Beschwerdekommission verabschiedet.
  • Die Balmer Etienne AG, Luzern wurde erneut als Revisionsstelle von CURAVIVA Schweiz gewählt.
Genehmigung des Leitbildes

Das neue Leitbild von CURAVIVA Schweiz ist von den Delegierten einstimmig angenommen worden. Es soll Basis für die Strategie 2025 bilden, zu der im Rahmen der Delegiertenversammlung 2018 Workshops stattgefunden haben.

Genehmigung der Strategie 2019

Die Schwerpunktprogramme 2019 wurden in Form der Strategie 2019 von den Delegierten einstimmig bestätigt.

Festsetzung Mitgliederbeiträge 2019

Die Mitgliederbeiträge bleiben für das Jahr 2019 unverändert.

Statutenänderung: Aufhebung der Beschwerdekommission

Der Vorstand von CURAVIVA Schweiz beantragte die Aufhebung der Beschwerdekommission und Übertragung deren Aufgaben an die Geschäftsprüfungskommission (GPK). Die entsprechende Statutenänderung wurde durch die Delegierten genehmigt.

Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln