CURAVIVA Schweiz - Verband - News - Umsetzung der UN Behindertenrechtskonvention
News

11.04.2019

Umsetzung der UN Behindertenrechtskonvention

Der Navigator.

In Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Bildungsbereiche von INSOS und VAHS darf der Geschäftsbereich Bildung von CURAVIVA Schweiz das Ergebnis des ersten Projektes zum Aktionsplan präsentieren:

Der UN BRK Navigator zeigt konkret auf, welche spezifischen Haltungen, Kenntnisse und Fähigkeiten Fachpersonen in Unterstützungs-Angeboten brauchen, um in den zentralen fünf Dimensionen der UN-Behindertenrechtskonvention kompetent tätig zu sein. Die fünf zentralen Dimensionen für die Arbeit von Fachpersonen sind: Diskriminierung, Gesundheit, Technik/Mobilität, Rechte und Teilhabe. Teilhabe versteht sich als politische und kulturelle Teilhabe, mit Arbeit, in Freizeit und Bildung, im privaten Raum und in der Kommunikation. Für jede dieser fünf Dimensionen werden basierend auf der UN BRK fundamentale Haltungen, Fertigkeiten und Fähigkeiten vorgestellt.

Der UN BRK Navigator wendet sich an

  • Fachpersonen: Er regt sie an, sich mit eigenen Stärken und Schwächen als Fachperson, als Berufsgruppe, oder als Team auseinanderzusetzen und Perspektiven zu formulieren.
  • Dienstleistungsanbieter und Verbände: Er regt dazu an, sich bei Fragen wie der Personalgewinnung wie auch bei der Weiterentwicklung des agogischen Grundverständnisses mit den grundlegenden Dimensionen der UN BRK auseinanderzusetzen und nötige Entwicklungsschritte zu identifizieren.
  • Bildungsanbieter: Er bietet als Unterrichtsmittel Anstösse zu Diskussion und Auseinandersetzung.

>> Link zum Navigator

>> Link zur Website Aktionsplan

 

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln