CURAVIVA Schweiz - Verband - News - Stellungnahme CURAVIVA Schweiz zur Anhörung Rahmenlehrpläne im Sozialbereich
News

14.05.2019

Stellungnahme CURAVIVA Schweiz zur Anhörung Rahmenlehrpläne im Sozialbereich

Positives Feedback zu den vorliegenden Entwürfen.

Grundsätzlich ist CURAVIVA Schweiz mit den Entwürfen der Rahmenlehrpläne für die HF-Ausbildungen in Sozialpädagogik, Kindererziehung und Gemeindeanimation einverstanden. Auf Rückmeldungen zum Rahmenlehrplan Arbeitsagogik wurde verzichtet, da wenige unserer Mitglieder in diesem Bereich tätig sind.

Zur Beantwortung der Fragen der Anhörung wurden Beiträge aus den Fachkommissionen sowie von weiteren interessierten Mitgliedern von CURAVIVA gesammelt, koordiniert und bei den entsprechenden Stellen des Fragebogens eingearbeitet.

CURAVIVA Schweiz hat generell die Beschreibung der Kompetenzen auf ein personenzentriertes und sozialraumorientiertes Verständnis des Berufes überprüft und angepasst. Ein zentrales Anliegen betrifft die Rechte der Menschen mit einer Beeinträchtigung wie sie in der UN BRK festgeschrieben sind. In Zusammenarbeit mit INSOS Schweiz wurden in dieser Anhörung die erforderlichen Anpassungen eingebracht.

Weiter regt CURAVIVA Schweiz bei den drei Profilen an einigen Stellen eine Schärfung an und äussert Bedenken bei der vorgeschlagenen Regelung der praktischen Tätigkeit vor der Ausbildung für Quereinsteigende.

Downloads
Anhörung Rahmenlehrpläne HF im Sozialbereich | Stellungnahme

 CURAVIVA Berufsbildung | 14. Mai 2019

194 KB
Anhörung Rahmenlehrpläne HF im Sozialbereich | Ergänzungen | Stellungnahme

CURAVIVA Berufsbildung | 14. Mai 2019

77 KB
Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln