News

09.10.2017

Austauschformate des elektronischen Patientendossiers

CURAVIVA Schweiz unterstützt das Vorhaben des EDI.

Gemäss dem Bundesgesetz über das elektronische Patientendossier (EPDG) sind die Pflegeheime, welche Leistungen zu Lasten der OKP abrechnen, zur Umsetzung des elektronischen Patientendossiers verpflichtet.

Im Juli 2017 eröffnete der Bundesrat eine Vernehmlassung zu den ersten drei Austauschformaten des EPD: eMedikation, das eImpfdossier und der eLaborbefund. In Austauschformaten sind die technischen und semantischen Standards definiert, die für den einheitlichen Informationsaustausch im EPD notwendig sind. Ein zentraler Stellenwert kommt der Datenerfassung und der automatisierten Weitergabe von Daten in den entsprechenden IT-Systemen zu.

CURAVIVA Schweiz begrüsst die Einführung der betroffenen Austauschformate.

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln