CURAVIVA Schweiz - Verband - News - Integrierte Versorgungsmodelle für die Betreuung von Menschen mit Unterstützungsbedarf
News

06.05.2019

Integrierte Versorgungsmodelle für die Betreuung von Menschen mit Unterstützungsbedarf

Neuer Leitfaden.

Durch eine koordinierte regionale und lokale Gesundheitsversorgung und interprofessionelle Zusammenarbeit kann die Betreuung von Menschen mit Unterstützungsbedarf über die ganze Behandlungskette hinweg verbessert werden. Hier setzt die gemeinsam erarbeitete Publikation « Erfolgsfaktoren für den Aufbau integrierter Versorgungsmodelle» des Schweizerischen Gemeindeverbandes, des Schweizerischen Städteverbandes, des Schweizerischen Apothekerverbandes pharmaSuisse, Spitex Schweiz, CURAVIVA Schweiz sowie mfe Haus- und Kinderärzte Schweiz an: Der Leitfaden unterstützt kommunale Entscheidungsträger sowie Trägerschaften in Gemeinden, Städten und bei Leistungserbringern in ihrem Engagement für eine koordinierte, integrierte Versorgung. Er vermittelt Lösungsansätze und zeigt auf, wie der Dialog und die Strukturen aufgebaut und neue Modelle der integrierten Versorgung umgesetzt werden können.

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln