CURAVIVA Schweiz - Verband - News - Hat die Langzeitpflege in Europa eine Zukunft?
News

13.06.2018

Hat die Langzeitpflege in Europa eine Zukunft?

Kongress in Prag: 13. – 14. September 2018.

Zum ersten Mal schliessen sich der EAHSA (Europäische Verband der Altenheime- und dienste) und die E.D.E. (Europäische Vereinigung der Leiter und Träger von Einrichtungen der Langzeitpflege) zusammen und laden unter dem Titel «European Ageing Network» zum Kongress in Prag ein. Am 13. – 14. September 2018 werden kritische Themen zur Langzeitpflege diskutiert: Gibt es in Europa eine Zukunft der Langzeitpflege und wenn ja, wie sieht sie aus? Welche Rolle spielen dabei die Europäischen Kommission und die Mitgliedstaaten in der Sozialpolitik? Wie steht es um die Arbeitskräfte im Bereich der Langzeitpflege? Und wie wirkt sich die zunehmende Anzahl von Menschen mit Demenz auf die Langzeitpflege in Europa aus?

CURAVIVA Schweiz ist seit 2010 Mitglied beim E.D.E. Beim diesjährigen Kongress stellt der nationale Dachverband das Wohn- und Pflegemodell 2030 als Best Practice Beispiel vor.

>> Hier für Kongress in Prag anmelden

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln