News

05.09.2017

Fachzeitschrift September 2017

Abschied vom Altersheim.

Für die September-Ausgabe haben wir verschiedenen Personen die Frage gestellt, wie sie im hohen Alter wohnen möchten. Es ist wenig überraschend, dass alle antworteten, sie möchten am liebsten möglichst lange autonom zu Hause leben und erst spät und möglichst kurz in ein Alters- und Pflegeheim ziehen. Was aber bedeutet eine solche Haltung für die Zukunft der Heime?

Sicher ist: Ein Umdenken findet statt. Das sagt auch der Verantwortliche des Fachbereichs Alter von Curaviva. Der Sozialraum werde eine viel grössere Rolle spielen, das wichtigste Stichwort wird «integrierte Altersversorgung in der vertrauten Umgebung» lauten, ambulant und stationär werden vernetzt zusammenarbeiten. Das «aktive Alter» verlängert sich, das «pflegebedürftige Alter» schiebt sich nach hinten, in den allerletzten Lebensabschnitt, der oft nur noch Monate oder Wochen dauert.

Link

September-Ausgabe 2017 der Fachzeitschrift Curaviva

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln