Delegiertenversammlung - Verband - Delegiertenversammlung

CURAVIVA Schweiz – die Delegiertenversammlung

Die Delegiertenversammlung ist das oberste Organ des nationalen Branchenverbands. Die 120 Delegierten werden von den Kantonalverbänden gewählt, wobei die Statuten eine angemessene regionale und fachliche Vertretung aller Mitgliederinstitutionen sicherstellen.

Ordentliche Delegiertenversammlung vom 25. Juni 2019

Auftakt zu der Delegiertenversammlung (DV) von CURAVIVA Schweiz am 25. Juni 2019 in Luzern bildeten die Grussworte von Albert Schwarzenbach, Vizepräsident des Grossen Stadtrates von Luzern sowie ein inspirierendes Inputreferat von Dr. Klaus Doppeler, ausgewiesener Experte zum Thema «Change Management». Das Thema Change beschäftigte die Delegierten auch im Rahmen der ordentlichen Traktanden, durch welche Laurent Wehrli, Präsident CURAVIVA Schweiz, führte. Die Delegierten stimmten dem Projektantrag zur Schaffung einer gemeinsamen Föderation mit INSOS Schweiz, dem Branchenverband der Institutionen für Menschen mit Behinderung, zu. Damit fällte CURAVIVA Schweiz den wegweisenden Grundsatzentscheid, die Kräfte der zwei Verbände unter ein Dach zu stellen und die Herausforderungen in der Sozial- und Gesundheitsbranche gemeinsam anzugehen. Die Delegierten von INSOS Schweiz haben am 26. Juni 2019 diesem Traktandum zugestimmt.

Die Delegierten genehmigten ebenfalls die Strategie 2025 von CURAVIVA Schweiz. Sie ist per sofort in Kraft und definiert die strategischen Ziele und Massnahmen des Verbands bis 2025. Damit mündet der vor zwei Jahren initiierte Strategieprozess zur Erarbeitung des Leitbilds sowie der Strategie, unter Mitwirkung der wichtigsten Stakeholder von CURAVIVA Schweiz, nun im Startschuss für die konkrete Realisierung bis 2025. Das Föderationsprojekt deckt sich bereits mit der Umsetzung gewisser strategischen Ziele, bedingt jedoch auch eine Überprüfung der Strategie und, wo sinnvoll und erforderlich, eine Präzisierung.

Des Weiteren wurde im Rahmen der DV Rahel Huber, Vorstandsmittglied von CURAVIVA Schweiz 2016-2018, gewürdigt und verdankt – ihr grosses Engagement für den nationalen Branchenverband bleibt CURAVIVA Schweiz erfreulicherweise erhalten in ihrer neuen Tätigkeit als Bildungsbeauftragte von CURAVIVA Weiterbildung. Ihre Nachfolge tritt Franco Hübner, Geschäftsleiter ARGO Stiftung Chur und Mitglied der Fachkonferenz Erwachsene Menschen mit Behinderung von CURAVIVA Schweiz, an. Er wurde einstimmig in den Vorstand gewählt.

Laurent Wehrli schliesst die DV mit Dank an alle, die sich tatkräftig für CURAVIVA Schweiz und seine Mitglieder einsetzen und würdigt die Delegierten für ihre heutige Weichenstellung für den nationalen Branchenverband.