Welche neuen Wohnformen brauchen wir im Alter? __28.03.2017

Kultur und Kongresshaus, Schlossplatz 9, Aarau

Moderation: Kurt Aeschbacher

Die Babyboomer kommen ins hohe Alter.
In der Schweiz wird sich die Anzahl pflegebedürftiger Menschen bis 2030 fast verdoppeln. Diese möchten ihr Leben möglichst lang selbstbestimmt weiterführen können. Es stellt sich deshalb die Frage, welche neuen Wohnformen wir im Alter brauchen und wie sich die Pflegeinstitutionen entwickeln sollen, um der zunehmenden Zahl von pflegebedürftigen Menschen und den Bedürfnissen der Babyboomer Generation gerecht zu werden.

Darüber diskutierten auf Einladung von CURAVIVA Schweiz in Aarau folgende Personen:

  • Felix Bohn Fachberater für altersgerechtes Bauen
  • Gérald Erne Verein FORÄRA Forum der Älteren – Region Aarau
  • Thomas Peterhans Direktor Reusspark Niederwil, VAKA-Spartenpräsident Pflegeinstitutionen
  • Dr. Markus Leser Leiter Fachbereich Menschen im Alter von CURAVIVA Schweiz
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln