News - News - COVID-19: Impfungen in sozialmedizinischen, sozialen und Gesundheitsinstitutionen

23.12.2020

COVID-19: Impfungen in sozialmedizinischen, sozialen und Gesundheitsinstitutionen

Information und Empfehlungen der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbände.

Das Ziel der unterzeichnenden Organisationen in der Covid-19-Krise ist die Eindämmung der Epidemie, der Schutz der Gesundheit der Bevölkerung sowie die bestmögliche Behandlung, Pflege und Betreuung aller infizierten Personen. Zusätzlich zum weiterhin erforderlichen Einhalten der Hygienemassnahmen gibt es neu die Möglichkeit, schwere Erkrankungen durch eine Impfung gegen SARS-CoV-2 zu vermeiden. Impfen ist nur eine Massnahme eines ganzen Bündels von Massnahmen gegen Covid-19, Maske tragen, Abstand halten und Hände waschen sind nach wie vor zentral für die Eindämmung der Epidemie. 

Die Verbände vertrauen auf das Zulassungsverfahren von Swissmedic und die Empfehlungen des BAG und der Eidg. Kommission für Impffragen (EKIF), dass der Impfstoff aufgrund der Daten wirksam, sicher und von guter Qualität ist. Sie begrüssen die Empfehlungen des Bundes und engagieren sich dafür, den Impfstoff für die Risikogruppen und das Personal zugänglich zu machen.

 

Zurück