CURAVIVA Schweiz - Home

11.05.2021

Jahresbericht 2020

In einem Podiumsgespräch blicken Laurent Wehrli und Daniel Höchli auf das bewegte Berichtsjahr zurück.

Pflegeinstitutionen und soziale Einrichtungen sahen sich 2020 mit einer äusserst komplexen und höchst anspruchsvollen Herausforderung konfrontiert – dem Coronavirus. Die Institutionen standen zunehmend im Fokus der Öffentlichkeit und so auch CURAVIVA Schweiz. Das Berichtsjahr war für den nationalen Branchenverband geprägt von einem engen Austausch mit Institutionen, Partnern und Behörden sowie einer vertieften Reflexion zu Würde, Selbstbestimmung und Lebensqualität für Menschen mit Unterstützungsbedarf in Zeiten von COVID-19. 

Parallel dazu, jedoch mit verlangsamtem Tempo, wurden zusammen mit INSOS Schweiz die Arbeiten an einer gemeinsamen Föderation vorangetrieben. Die Delegierten von CURAVIVA Schweiz und INSOS Schweiz fällten im Rahmen ihrer ausserordentlichen Versammlungen wichtige Zwischenentscheide zur Organisation sowie zum Auftritt der gemeinsamen Föderation ARTISET und ihrer Branchenverbände CURAVIVA, INSOS und YOUVITA.

In einem Podiumsgespräch blicken Laurent Wehrli, Präsident, und Daniel Höchli, Direktor von CURAVIVA Schweiz, auf das bewegte Berichtsjahr zurück.

Zum Jahresbericht 2020 | CURAVIVA Schweiz