Fachzeitschrift Curaviva - Fachzeitschrift - Aktuelle Ausgaben - Ausgabe 3 | 2019
Aktuelle Ausgaben

Ausgabe 3 | 2019

ROMANDIE   Die März-Ausgabe feiert ein Jubiläum: Vor zehn Jahren erschien die erste französische Ausgabe der Fachzeitschrift. Anlass genug, einen Blick über die Sprachgrenze hinaus zu werfen und herauszufinden, was in der Romandie anders läuft als in der Deutschschweiz – und was ganz ähnlich ist.

Eines ist ganz sicher diesseits und jenseits der Sprachgrenze gleich: Die Bewohnerinnen und Bewohner sollen qualitativ gute Pflege und Betreuung erhalten. Ob die Fachleute jedoch häufiger an einer Fachhochschule abgeschlossen haben (Romandie) oder an einer Höheren Fachschule (Deutschschweiz), spielt am Ende wahrscheinlich keine so grosse Rolle. Auch ob eine Institution mehr Aktivierungsfachleute HF (Deutschschweiz) anstellt oder für «Animation» entweder Fachpersonen Betreuung oder dann gleich Fachleute Soziokulturelle Animation FH (Romandie), ist eher eine Frage der Kultur. Genauso wird auch Interdisziplinarität in beiden Regionen gepflegt – nicht genau gleich, aber mit ähnlichen Ansätzen.

Man könnte beinahe sagen: Viele Ausbildungswege führen – nein, nicht nach Rom, sondern in die Langzeitpflege. Und sie alle haben dasselbe Ziel: Gute Lebensqualität für Bewohnerinnen und Bewohner – und natürlich für die Mitarbeitenden.

Inhaltsverzeichnis | Editorial

Ausgabe online ab Juni 2019

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln