Arbeitsplatz-Attraktivität

Was macht einen attraktiven Arbeitsplatz in der Langzeitpflege aus?

Eine Analyse über die Attraktivität des Arbeitsplatzes zeigt, dass Lohn, Arbeitszeiten, auszuführende Tätigkeit sowie Betriebskultur und Vorgesetzte wichtige Einflussfaktoren sind.

CURAVIVA Schweiz hat Qualis evaluation GmbH beauftragt, eine Analyse über die Attraktivität des Arbeitsplatzes in der Langzeitpflege zu erstellen. In dieser wird die Frage untersucht, welche Aspekte die Attraktivität der Arbeit in Alters- und Pflegeheimen am stärksten beeinflussen. Die Mitarbeiterbefragungen wurden bei festangestellten Mitarbeitenden in 22 verschiedenen Alters- und Pflegeheimen aus acht Schweizer Kantonen durchgeführt. Rund ein Fünftel der Teilnehmenden sind Führungspersonen.

Die Untersuchung zu den wichtigsten Faktoren der Attraktivität in Langzeitpflegeinstitutionen zeigt, dass sich diese je nach Anspruchsgruppe unterscheiden. Während für die Führungspersonen die Arbeitstätigkeit mit ihren Entwicklungsmöglichkeiten und das Verhältnis zu den direkten Vorgesetzten im Vordergrund stehen, sind es für Mitarbeitende ohne Führungsfunktion die Arbeitsbedingungen, Arbeitstätigkeit und die obere Führungsebene.

Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln