Altersinstitutionen: Herausforderungen & Erfolgsfaktoren

Herausforderungen und Erfolgsfaktoren der Schweizer Altersinstitutionen

Studienresultate 2015 – im Vergleich mit 2009.

Verschiedene Entwicklungen führen zu veränderten Anforderungen an die Altersinstitutionen. Das kann die mit dem demografischen Wandel verbundene Zunahme von Menschen mit Demenz sein, verändernde gesellschaftliche Wertmassstäbe, politische Entscheidungen zur Bedarfsplanung oder Finanzierung, der ausgetrocknete Personalmarkt oder neue Betreuungsangebote wie zum Beispiel die 24-Stunden Betreuung durch ausländische Betreuungspersonen.

Im Jahr 2009 hat QUALIS evaluation eine Online-Umfrage zur Erfassung von Herausforderungen und Erfolgsfaktoren von Altersinstitutionen bei Kaderpersonen in der Deutschschweiz durchgeführt. Um herauszufinden, ob sich diese Einflussfaktoren in den letzten sechs Jahren verändert haben, hat QUALIS evaluation im Auftrag von CURAVIVA Schweiz diese Umfrage in der Zeit von April bis Juni 2015 wiederholt und auf die Gesamtschweiz ausgeweitet. Die Wiederholung der Umfrage und die nun vorliegenden Resultate zeigen die aktuelle Wahrnehmung der Institutionsleitungen bezüglich der Herausforderungen und Erfolgsfaktoren ihrer Institutionen sowie Veränderungen in den letzten sechs Jahren auf.

Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln