HR Box - CURAVIVA Schweiz - Fachinformationen - Human Resources und Karriere - Bildung - Berufsbilder - Pflegefachfrauen/-männer HF/FH - Dipl. Pflegefachfrau/-mann HF
Dipl. Pflegefachfrau/-mann HF

Dipl. Pflegefachfrau/-mann HF

Diplomierte Pflegefachleute HF sind verantwortlich für die Führung des Pflegeprozesses. Sie übernehmen die Pflege und Betreuung in Situationen mit raschen Veränderungen und in komplexen Pflegesituationen. Sie koordinieren die pflegerischen Aufgaben in der interdisziplinären Zusammenarbeit und sind erste Bezugs- und Ansprechpersonen für Pflegeempfänger und deren Angehörige. Diplomierte Pflegefachleute HF arbeiten in interprofessionellen Teams, sie übernehmen Anleitungs- und Führungsfunktionen. Sie berücksichtigen ethische und rechtliche Prinzipien, den Gesundheitszustand, die Bedürfnisse, die Biografie, den Lebensstil und die soziale Umgebung sowie das kulturelle, wirtschaftliche und gesellschaftliche Umfeld der zu betreuenden Menschen.

Voraussetzungen

  • Interesse an Menschen in verschiedenen Lebenssituationen
  • Abgeschlossene 3-jährige Berufslehre mit eidg. Fähigkeitszeugnis oder allgemeinbildender Abschluss (Fach- oder Gymnasiale Matura) und bestandenes Eignungs- Aufnahmeverfahren
  • Hohe seelische und körperliche Belastbarkeit
  • Reflexionsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Entscheidungsfähigkeit, Teamfähigkeit und hohe soziale Kompetenzen
  • Gute Beobachtungs- und Wahrnehmungsfähigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit

Ausbildung / verkürzte Ausbildung
Die Ausbildung dauert im Vollzeitstudium drei Jahre; berufsbegleitende Ausbildungen, oder Anschlusslösungen für Pflegende mit altrechtlichen Abschlüssen werden angeboten. Der verkürzte Ausbildungsgang für Fachfrauen/Fachmänner Gesundheit FaGe ist an den meisten HF Schulen möglich (siehe Downloads).

Wie Sie sich berufsorientiert weiterentwickeln können
Über diverse Lehrgänge und Ausbildungen können Sie sich für neue Aufgaben qualifizieren, wie beispielsweise für Führungsaufgaben im Pflegemanagement, fachliche Vertiefungen und Spezialisierungen oder für eine Funktion in der Berufsbildung Pflege.

Mit entsprechender Vorbildung kann mittels eines verkürzten Studiengangs der Bachelor of Science (FH) in Pflege nachgeholt oder ein Master in Nursing Science erreicht werden.

Unterstützungsangebote
Berufs- und Laufbahnberatung des Wohnkantons: www.berufsberatung.ch
Laufbahnberatung für Mitarbeitende in Altersinstitutionen: www.bildungsangebote.curaviva.ch

Weitere Informationen
Informationen zu den Berufen im Heimbereich, zu Laufbahnen sowie zu den entsprechenden Ausbildungswegen und Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie auf der Website: www.arbeitsplatz-heim.curaviva.ch

Informationen zu den laufenden Entwicklungen der Berufe im Gesundheits- und Sozialbereich finden Sie unter: www.odasante.ch, www.savoirsocial.ch und www.gesundheitsberufe.ch

Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln