HR Box - CURAVIVA Schweiz - Pflegende Angehörige - Fachinformationen - Human Resources und Karriere - Arbeitsbedingungen - Pflegende Angehörige
Pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige im Team

Ein Mehrwert für den Arbeitgeber

In der Schweiz übernehmen rund 330‘000 Personen im Erwerbsalter regelmässig Pflege- und Betreuungsaufgaben, wie ein Bericht des Bundesrats Ende 2014 aufzeigte. Nach wie vor leisten mehrheitlich Frauen diese gesellschaftlich wertvolle, unbezahlte Care-Arbeit. Sie unterstützen ihre betagten Eltern emotional und psychisch, kümmern sich um Soziales und das Geld, organisieren Hilfe, übernehmen Transporte und Aufgaben im Haushalt und erbringen eigentliche Pflege. Mit der Alterung der Bevölkerung und mehr pflegebedürftigen Menschen wird sich das Thema weiter akzentuieren.

Gerade Betriebe der Sozial- und Gesundheitsbranche mit ihrer mehrheitlich weiblichen Beschäftigtenstruktur sehen sich mit dem Thema konfrontiert. Denn wer in der Pflege und Betreuung tätig ist, trägt berufsbedingt bereits grosse emotionale und körperliche Belastungen – neben allen positiven Seiten der Arbeit. Kommt zusätzlich noch die private Pflege eines Angehörigen dazu, ist die Belastungsgrenze rasch erreicht.

Erwerbstätige mit Betreuungsaufgaben decken mehrere Rollen ab und versuchen, den beruflichen und familiären Verpflichtungen so gut wie möglich gerecht zu werden. Viele Betriebe gehen davon aus, dass es Privatsache der Mitarbeitenden sei, die Vereinbarkeit von Betreuungs-, Pflege- und Berufsarbeit zu organisieren. Doch das stimmt so nicht. Es liegt im ureigenen Interesse des Arbeitgebers, die Mitarbeitenden dabei zu unterstützen. Strategien zur Unterstützung pflegender Angehöriger unter den Mitarbeitenden beugen Burn-out vor und helfen, Absenzen in den Teams zu vermeiden. Der Arbeitgeber kann beweisen, dass er soziale Verantwortung übernimmt, und bleibt so – auf einem ausgetrockneten Arbeitsmarkt – für gut qualifizierte Mitarbeitende attraktiv.

Nützliche Links

BAG: Unterstützung für pflegende Angehörige

Beratung und Unterstützung bei der Begleitung von Angehörigen

KMU Handbuch Massnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familien in kleinen und mittleren Unternehmen

work+care Nationale Plattform für pflegende und betreuende Angehörige

Informationen und Adressen des Roten Kreuzes

Forschung (careum) und Info für Arbeitgebende zu work & care

Weiterbildungsangebot von CURAVIVA Schweiz

Angehörige als zentrale Partner

Absenzenmanagement

Lebensphasenorientiertes Personalmanagement - welchen Beitrag leistet der Dienstplan?

Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln