HR Box - CURAVIVA Schweiz - Lohn - Fachinformationen - Human Resources und Karriere - Arbeitsbedingungen - Lohn
Lohn

Lohn

Zum Salär ...

Wie viel verdient die Fachfrau Betreuung im Heim? Welchen Lohn hat der Assistent Gesundheit und Soziales (AGS) mit Attest zugute, der neu im Team der Institution mitanpackt? Und welche Vorgaben gibt es zum Salär der Absolventinnen und Absolventen einer Höheren Fachschule? Bei den Löhnen existieren schweizweit grosse Unterschiede. Je nach Kanton, Region und nach Alter der Mitarbeiterin oder des Mitarbeiters differieren die Saläre stark. Auch die Grösse und die Art des Betriebs beeinflussen die Entlöhnung. Konkrete Empfehlungen lassen sich deshalb kaum abgeben.

Informationen zu orts- und branchenüblichen Löhnen geben die kantonalen Ämter für Wirtschaft und Arbeit, oder Ämter für das Personal, Abteilung Löhne. Ebenso geben kantonale oder regionale Berufsverbände und Gewerkschaften Auskunft zu Lohnfragen.
Mitglieder des SBK’s (Schweizer Berufsverband Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner) können sich an die zuständige Sektion wenden.

Die hier bereitgestellten Links können Führungsverantwortlichen jedoch als Orientierungshilfe dienen. Es berücksichtigt Anforderungsprofile auf den folgenden Stufen: Eidgenössisches Berufsattest (EBA), Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) und Höhere Fachschule (HF). Die dargelegten Anforderungsprofile entsprechen dem jeweiligen Ausbildungsniveau.

Links

Lohnrechner vom Bundesamt für Statistik
Lohnrechner vom Beobachter
Lohnempfehlungen Zentralschweiz (XUND/OdA Gesundheit)
Löhne PflegehelferInnen
Löhne Hauswirtschaft
Viva Luzern AG Gesamtarbeitsvertrag
Viva Luzern AG Anhang zum Gesamtarbeitsvertrag
Landes-GAV des Gastgewerbes (mit öffentlichem Restaurant)

Weiterbildungsangebote von CURAVIVA Schweiz

Übersicht Weiterbildungsangebote CURAVIVA Schweiz

Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln