CURAVIVA Schweiz - Fachinformationen - Heimeintritt und Aufenthalt - Heimlandschaft Schweiz
Heimlandschaft Schweiz

Heimlandschaft Schweiz

Wer lebt im Alters- und Pflegeheim?

Die rund 1570 Schweizer Alters- und Pflegeheime unterstützen Menschen, die Pflege und Betreuung benötigen. Heute leben in der Schweiz knapp 150’000 Menschen (Jahrestotal) vorübergehend oder auf Dauer einer solchen Institution. Der Anteil der Bewohnerinnen beträgt gut 69 Prozent. Im Durchschnitt erfolgt der Heimeintritt im Alter von 82 Jahren, wobei sich von Kanton zu Kanton Unterschiede zeigen. Das durchschnittliche Eintrittsalter ist in den letzten Jahren gestiegen.

Parallel zum immer späteren Heimeintritt etablieren sich ambulante Dienstleistungen sowie alternative Wohn-, Pflege- und Betreuungsformen für Menschen im Alter. Dies entspricht dem Bedürfnis vieler älterer Menschen, möglichst lange im eigenen Zuhause leben zu können, und zwar auch dann, wenn Unterstützung oder gar Pflegeleistungen nötig werden.

Quellen und weiterführende statistische Informationen

Bundesamt für Statistik (BFS). (2017). Klientinnen und Klienten in Pflegeheimen (2015).
Bundesamt für Statistik (BFS). (2017). Ständige Wohnbevölkerung nach Geschlecht und Altersklasse (2014–2016).
Bundesamt für Statistik (BFS). (2017). Statistik der sozialmedizinischen
Institutionen 2015 – Standardtabellen. Definitive Resultate.
Bundesamt für Statistik (BFS). (2017). Sozialmedizinische Institutionen: Anzahl Klienten nach Alter und Geschlecht.
Bundesamt für Statistik (BFS). (2017). Statistischer Atlas der Schweiz: Durchschnittsalter beim Eintritt in ein Pflegeheim.

Das heutige Alters- und Pflegeheim hat viele Gesichter

Die heutigen Altersinstitutionen sind Dienstleister, die sich an den Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner orientieren. Und diese Bedürfnisse und Ansprüche an ein Wohnen und Leben im Alter ändern sich im Lauf der Zeit. Selbstbestimmung ist für die heutige ältere Generation wesentlich – und zwar auch dann, wenn man auf Unterstützung angewiesen ist. Neue Dienstleistungen und Strukturen werden entwickelt, die eine Betreuung und Pflege ermöglichen, welche die Selbstständigkeit und Selbstbestimmung so weit wie möglich erhalten. Die Angebotspalette ist sehr vielfältig: Nebst der stationären Langzeitpflege mit Pflege rund um die Uhr gibt es etwa die Akut- und Übergangspflege, die temporär – zum Beispiel nach einer Operation oder einem Unfall – in Anspruch genommen werden kann. Zur Entlastung von Angehörigen gibt es Tagesstrukturen, oder es besteht die Möglichkeit von Wochenend- und Ferienaufenthalten zur Pflege und Betreuung. Weiter finden sich Institutionen, die Alterswohnungen mit oder ohne Services (Wäsche, Putzen usw.) oder betreutes Wohnen anbieten.

Quelle

Höpflinger, F. & Van Wezemael, J. (Hrsg.). (2014). Age Report III: Wohnen im höheren Lebensalter. Grundlagen und Trends. Zürich & Genf: Seismo.

Wer ist CURAVIVA Schweiz?

Als Branchen- und Institutionenverband mit arbeitgeberpolitischer Ausrichtung vertritt CURAVIVA Schweiz die Interessen der Heime und sozialen Institutionen aus den Bereichen Menschen im Alter, Erwachsene Menschen mit Behinderung sowie Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen.

Dem nationalen Dachverband CURAVIVA Schweiz sind alle Schweizer Kantone sowie das Fürstentum Lichtenstein angeschlossen. Insgesamt vertritt CURAVIVA Schweiz 2'630 Heime und soziale Institutionen, in denen rund 119'000 Bewohnerinnen und Bewohner leben und über 130'000 Mitarbeitende (inklusive Teilzeitstellen) beschäftigt sind.

Weiterführende Informationen

Imagebroschüre CURAVIVA Schweiz (PDF)
Imagebroschüre CURAVIVA Schweiz (eBook)

 

Nutzungshinweis

Diese Informationsplattform soll Orientierung bei Fragen rund um den Heimeintritt und -aufenthalt bieten. Innerhalb der einzelnen Antworten finden Sie weiterführende Anlaufstellen und Beratungsangebote. Bitte beachten Sie, dass CURAVIVA Schweiz keine Beratung von Privatpersonen anbietet. Über Feedback oder Anregungen zur Informationsplattform freuen wir uns aber!

    Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln