Verlag - Dienstleistungen - Verlag - Würde und Autonomie im Alter

Würde und Autonomie im Alter

Ethische Herausforderungen in der Pflege und Betreuung alter Menschen

Würde und Autonomie sind zwei grundlegende ethische Begriffe zur Charakterisierung eines humanen Lebens. Sie gelten für jedes Leben auch für das Leben im Alter. Würde und Selbstbestimmung müssen besonders geschützt werden, wenn Menschen durch gesundheitliche Einschränkungen ihre Autonomiefähigkeit ganz oder teilweise verlieren. Dies betrifft in der Regel die Situation der Bewohnerinnen und Bewohner der Alters- und Pflegeheime

Dieses Themenheft macht die beiden ethischen Begriffe verständlich und konkretisiert sie im Hinblick auf die Praxis von Alters- und Pflegeheime. Zu den einzelnen Anliegen und Themen finden sich verschiedene Reflexionsfragen. Diese können in betriebsinternen Entwicklungsprozessen und zur Reflexion der alltäglichen Arbeit in Teambesprechungen eingesetzt werden.

Da Publikation vergriffen ist und nicht mehr nachgedruckt wird, steht sie kostenlos zum Download zur Verfügung.

AutorIn:  Heinz Rüegger