Leitbild und Konzept

Danach richten wir uns

Bildungspolitisch gehört die hsl zum tertiären Bereich der Höheren Berufsbildung. Sie richtet sich nach den Mindestanforderungen des Bundes für die Anerkennung von Höheren Fachschulen (HF) und dem eidgenössischen Rahmenlehrplan Sozialpädagogik. Die Ausbildung schliesst mit einem eidgenössisch anerkannten Diplom HF ab.

Die Ausbildung der hsl ist umfassend und ganzheitlich: wissenschaftlich abgestützt, praxisnah und kreativ-musisch. Damit trägt die Schule ihrer ganzheitlichen Sichtweise des Menschen mit seinen unterschiedlichen Begabungen Rechnung. Pestalozzis Leitspruch «Kopf, Herz und Hand» wird an der hsl gelebt. Die hsl gewichtet Ethik und soziale Gerechtigkeit sehr hoch. Sie schenkt jenen Methoden der Erwachsenenbildung, welche die Persönlichkeit der Studierenden ins Zentrum des Bildungsauftrags stellen, besondere Beachtung. Sie fördert die Eigenaktivität und die Selbstverantwortung der Studierenden.

Schwerpunkte unserer Ausbildung >

Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln