Anmeldung

Das Aufnahmeverfahren

Das Aufnahmeverfahren wird mehrere Mal pro Jahr durchgeführt. Die Bewerbungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Eignungsprüfung

Die Aufnahmeprüfung umfasst drei schriftliche Tests (zur Persönlichkeit, eine schriftliche Erörterung eines Themas mit dem Bezug zum Berufsfeld Gemeindeanimation und eine Prüfung der Studierfähigkeit).
Darauf folgt – nach individueller Vereinbarung - ein persönliches Gespräch mit einem/einer Schulvertreter/in.

Dabei wird geprüft, ob die vom Rahmenlehrplan geforderten Voraussetzungen gegeben sind.

Die nächste Aufnahmeprüfung findet am 3. Mai 2017 von 14.00 bis 16.30 Uhr statt.

Anmeldeunterlagen müssen mindestens 10 Tage vorher vorliegen.

Bestätigung der Berufseignung

Vor Beginn der Ausbildung muss eine Bestätigung der Berufseignung durch die Praxis, gestützt auf Vorpraktikum oder einschlägige Berufsarbeit, vorliegen.

Sur Dossier

Personen, die die Aufnahmekriterien nicht erfüllen und mindestens 22 Jahre alt sind, haben die Möglichkeit einen Antrag auf Sur Dossier Aufnahme zu stellen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf Anfrage.

Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln