Psychologie

Veranstaltungsreihe: Impulsworkshops «Psychologie»

Führen ist Umgang mit Menschen. Führen ist Umgang mit sich selbst. Diese beiden Perspektiven rückte die Impulsworkshop-Reihe «Psychologie» ins Zentrum. Die Auswirkungen psychologischer Aspekte auf Ihre Führungsarbeit wurden anhand dreier spezifisch psychologischer Themen von einer Fachexpertin erörtert.

Ziele sind Magnete – wenn sie mit Bedacht definiert werden
Ziele können Zugkraft entwickeln. Sie zeigen die Richtung und bringen Bewegung. Nur führen längst nicht alle Ziele zur Aktivität. Die nie umgesetzten Jahresvorsätze lassen grüssen … Wie gelingt es, sich Ziele so zu setzen und sie so zu formulieren, dass sie motivieren, aktivieren und ihre Realisierung glückt?

Entscheiden – ja aber ...
Immer mehr Möglichkeiten – immer mehr Entscheidungen: von der Entscheidung, ob und wann ich online bin bis hin zur Entscheidung, wie und wann ich sterben will: Immer mehr liegt in unserer eigenen Hand. Wie gehen wir mit diesen unendlich vielen Möglichkeiten um? Wie funktioniert (gutes) Entscheiden überhaupt?

Was die Psychologie zum Thema Qualität beiträgt
Wann leisten Menschen gute Arbeit? Tun sie dies erst seit ein paar Jahren, seitdem überall von Qualitätsmanagement, von Zertifizierungen, von Evaluation und Zufriedenheitserhebungen die Rede ist? Oder ist vielleicht sogar das Gegenteil wahr: je mehr Kontrolle und Bürokratie, desto geringere Produktivität und schlechtere Leistung?

Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln