Förderung von Karrieren in der Langzeitpflege

Förderung von Karrieren in der Langzeitpflege

Nationale Imagekampagne für die Langzeitpflege.

Die Förderung der Bekanntheit der höheren Berufsbildung und das Aufzeigen von Karrierechancen in der Langzeitpflege – diese Ziele verfolgt die nationale Image­kampagne, welche die Branchenorganisationen CURAVIVA Schweiz, Spitex Schweiz und OdASanté nächstes Jahr lancieren. Unterstützt werden sie vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI).

Angesichts des anhaltenden Fachkräftemangels in der Pflege hat der Bundesrat im Dezember 2016 entschieden, gezielte Massnahmen zur Imageförderung der Langzeitpflege zu unter­stützen. Basierend auf diesem Beschluss und begleitet vom SBFI, lancieren die Branchen­organisationen CURAVIVA Schweiz, Spitex Schweiz und OdASanté im kommenden Jahr eine nationale Kampagne für die Langzeitpflege. Diese wird Jugendliche und Erwachsene in der Berufswahl, Fachleute im Pflege- und Gesundheitsbereich sowie eine breitere Öffentlichkeit über die Berufsabschlüsse und die damit verbundenen Karrierechancen in der Langzeitpflege informieren.

Hauptziel der Kampagne ist es, die Zahl der Abschlüsse auf Tertiärstufe im Pflegebereich zu erhöhen, indem sie die Attraktivität der Karrieren in der Langzeitpflege aufzeigt. Damit wollen die Branchenorgani­sationen einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen den Fachkräftemangel leisten, denn tertiär ausgebildete Fachkräfte sind in der Branche besonders gesucht.

Kontakt: Theres Gotsch-Hinden, Tel. 041 419 72 55

Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln