Zukunft Diätkoch/Diätköchin EFZ

Zukunft Diätkoch/Diätköchin EFZ

Das SBFI akzeptiert keine Zusatzlehren mehr.

Das SBFI (Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation) informierte die Träger der Ausbildung «Diätkoch EFZ» darüber, dass die jetzige Form der Ausbildung (1-jährige Zusatzlehre nach dem EFZ) nicht der eidgenössischen Bildungssystematik entspricht und ab Januar 2021 nicht mehr zugelassen wird. Im August 2020 startet somit der letzte Lehrgang nach dem bisherigen Konzept.

Eine breit abgestützte Arbeitsgruppe – die AG Zukunft Diätkoch - soll u.a. Modell, Inhalt und Form des Berufes für die Zukunft definieren. CURAVIVA Berufsbildung ist in der Arbeitsgruppe vertreten.

Zur Bedarfsabklärung wird im Frühjahr 2017 eine Umfrage bei Verbandsmitgliedern, Ausbildenden, Expertinnen und Experten, Fachlehrpersonen und weiteren Interessierten gestartet.

Auch die B&Q Kommission des EFZ Koch / Köchin wird – im Rahmen der Revision des Bildungsplanes prüfen, welche spezifischen Diätetikinhalte künftig im Rahmen der Grundausbildung EFZ integriert werden sollen.

Ziel ist, dass die neue Ausbildung «Diätköchin / Diätkoch» im August 2021 starten kann.

Kontakt: Theres Gotsch-Hinden, Tel. 041 419 72 55

 

Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln